Gründe um eine Yogalehrerausbildung in Indien zu absolvieren

1. Ursprung des Yoga in Indien

Wissenschaftliche Belege weisen nach, dass Yoga rund 5000 Jahre vor unserer Zeitrechnung entstand. Er wurde hauptsächlich von Mönchen und Sadhus praktiziert, die damit die fünf Sinne beherrschen und Kontrolle über den Geist erlangen wollten, um einen stabilen Seelenzustand zu erreichen. Diese Methoden umfassten Asana, fortgeschrittenen Pranayama- und Meditationsübungen. Oft wurden die Praktizierenden als „Yogis „bezeichnet, die in einem traditionellen Yoga Ashram in Indien lebten. Abgesehen von den körperlichen Übungen, folgten diese Yogis auch einer strengen und geregelten Ernährungsweise, Zurückgezogenheit und zehn weiteren Prinzipien, die als Yamas und Niyamas bezeichnet werden. Yams sind fünf Normen, die wichtig für die Selbstkontrolle sind. Niyamas sind Verhaltensregeln, die jeden Tag geübt oder Teil des täglichen Zeitplans werden sollten.

2. Das alte indische Ausbildungssystem „Gurukula“

In Indien gibt es ein altes Schulsystem, das als „Gurukula“ (Guru = Lehrer, Kula = Schüler) bezeichnet wird. Gemäß diesem System ist es erforderlich, dass der Schüler, der wachsen und sich entwickeln möchte, in ein Yoga Ashram oder eine Yogaschule eines Lehrer oder Gurus eintritt. Infolgedessen lebt der Schüler mit seinem Lehrer als Teil der Familie und hilft bei täglichen Hausarbeiten während er gleichzeitig den Vorlesungen und Lehren seines Gurus mit aufrichtigem Vertrauen und Glauben folgt. Während dieses Zeitraums wird der Schüler durch verschiedene Methoden von seinem Lehrer geprüft und angetrieben, um über die eigene Komfortzone zu wachsen und den Geist zu öffnen, indem das eigene Ego abgelegt wird. Des Weiteren hilft dieses System sowohl dem Lehrer und als auch dem Schüler dabei eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen und den Informations- und Lehraustausch zu steigern. Der Lehrer unterrichtet alle vier Wege des Yoga, um die geistigen Fähigkeit des Studenten zu entwickeln und um herauszufinden, welcher von den Wegen als bester für das Wachstum des Schülers geeignet ist. Das in Indien praktizierte Yoga konzentriert sich auf die eigene Entwicklung durch Beherrschung der Sinne und Verminderung des Egos. Dazu ist die Ausübung von Asana, Pranayama, Yam, Niyam und Meditation wichtig. Diese Praktiken sollen gleichzeitig in das tägliche Leben integriert und Teil von ihm werden.

3. Gegensatz zu Modernen Yogaschulen

In der heutigen Zeit wird Yoga speziell im Westen häufig als schnelles Werkzeug betrachtet, das gegen körperliche Schmerzen und Beschwerden, Flexibilität und zu einem gewissen Grad für mentale Entspannung verwendet werden kann. Der wahre Zweck und die Bedeutung von Yoga sind in der Transition verloren gegangen. Für die meisten Menschen bedeutet Yoga zu praktizieren, ein- oder zweimal die Woche in ein Yoga Studio zu gehen und für ein bis eineinhalb Stunden zu trainieren. Wenngleich dies auch hilft sich ein wenig zu entspannen, bleiben die wahren Aspekte des Yoga und seiner Prinzipien verborgen. Wer also richtig tief in das alte Yoga Wissen eintauchen, es von Grund auf lernen und verstehen möchte, dem sei ein Yoga Aufenthalt in Indien empfohlen.

4. Authentische Yoga Ashrams in Indien

Es ist eine sinnvolle Entscheidung, Yoga dort zu erlernen, wo es seine Wurzeln hat. Es gibt in Indien noch eine Handvoll traditioneller Yoga Ashrams, deren Lehrplan klassischen Yoga und vedische Philosophie umfasst. Für alle diejenigen, die ernsthaft darüber nachdenken Yoga zu unterrichten und als Beruf auszuüben, ist es wichtig sich ein grundlegendes Verständnis und Wissen über Yoga anzueignen. Eine fundierte Yogalehrerausbildung in einem traditionellen indischen Ashram bietet alle richtigen Voraussetzungen dafür.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass der Lebensstandard und die Ausstattung in einem Ashram sauber, aber  sehr einfach sind. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass man zumindest für die Dauer des Aufenthalts dazu bereit ist, Luxus aufzugeben und einen yogischen Lebensstil aufzunehmen, um sich an die traditionelle Philosophie, Rituale und Bräuche zu gewöhnen.

Über den Autor

Yogi-Ram-200x200Yogi Ram ist seit 14 Jahren Yogalehrer für klassischen Yoga und unterrichtet in professionellen Yogalehrer-Ausbildungen Schüler aus aller Welt. In den letzten 10 Jahren sind die Arhanta Yoga Ashrams für ihre professionellen Yogalehrerausbildungen international bekannt geworden. Seit dem wurden in ihnen über 4000 Yogalehrer aus der ganzen Welt ausgebildet.Aktuell lebt er mit seiner Familie im Arhanta Yoga Ashram in den Niederlanden. Er hat klassischen Yoga, vedische und vedantische Philosophie studiert.

 

[my_newsletter]

 

 

 

Über den Autor

Ram Jain

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Lucia Seglie is an experienced yoga teacher and yoga teacher trainer. Lucia started her yoga journey in India with traditional teachers. During her 10-year teaching career, she has worked with various anatomy and physiology experts and has developed a comprehensive approach to yoga and Restorative Yoga in particular and including teaching, adjustment, and modification techniques.

Lucia runs successful two yoga studios in Italy and guides a team of more than 10 yoga teachers. She has taught Restorative Yoga for many years and collaborates with Arhanta Online Academy in offering an Online Restorative Yoga Teacher Training.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Omkar Jain is a lead teacher trainer with teaching experience of over 5,000 hours. He has been teaching at Arhanta Yoga since 2011 and has become an essential member of the teacher training team.

Omkar was born and raised in India, and grew up with traditional values. He has studied with various reputed teachers like Saraswathi Rangaswamy (daughter of Sri. Pattabhi Jois). His classes are fun and challenging for students of all levels. He teaches with focus, discipline and humor at the same time. His ability to comprehensively transmit knowledge helps students to mature into confident teachers.

Kalyani Hauswirth-Jain is creative director & senior teacher at the Arhanta Yoga Ashrams since 2013. She teaches during the Arhanta 200 hour Yoga Teacher Training, 300 hour Yoga Teacher Training as well as a variety of 50-hour courses such as the Vinyasa Yoga teacher training.

Related Posts