Eine Erfüllende Karriere Im Lichte Der Yogischen Prinzipien

Der Gedanke an eine Karriere mag im Widerspruch zu dem stehen, was uns die Yogaphilosophie lehrt. Aber Karriere oder Produktivität ist ein wesentlicher Teil unserer menschlichen Erfahrung. In mehreren alten indischen Texten ist von diesen vier Stufen die Rede. Die Ashrama Upanishad definiert sie als

  • Brahmacharya (Schüler),
  • Grihastha (Haushälter),
  • Vanaprastha (Ruheständler) und
  • Sannyasa (Entsagung).

Es gibt verschiedene Definitionen darüber, welche Stufe man in welchem Alter erreichen sollte. Die gängigste Definition besagt, dass man die ersten 25 Jahre seines Lebens damit verbringen sollte, sich zu entwickeln und zu studieren. Dann, vom 25. bis zum 5. Lebensjahr, sollten wir die Pflichten eines Hausherrn erfüllen, eine Familie gründen, den Lebensunterhalt verdienen und so weiter. Nach dem 50. Lebensjahr sollten wir beginnen, die Verantwortung für den Haushalt an die nächste Generation zu übergeben, eine beratende Rolle zu übernehmen und uns allmählich aus der materiellen Welt zurückzuziehen. Das Vanaprastha-Stadium gilt als Übergangsphase vom Leben eines Hausherrn mit seiner größeren Betonung von Reichtum, Sicherheit, Vergnügen und Wünschen zu einem Leben mit größerer Betonung von Moksha (spiritueller Befreiung).

Das Sannyasa-Stadium ist durch den Verzicht auf materielle Wünsche definiert. Wenn wir das Stadium des Sannyasa betreten, entwickeln wir Desinteresse und Loslösung vom materiellen Leben. Dies bedeutet im Allgemeinen auch, dass wir jeglichen bedeutsamen Besitz oder ein Zuhause hinter uns lassen. In diesem Stadium sollen wir ein Asket werden und uns ausschließlich darauf konzentrieren, Moksha, Frieden und ein einfaches spirituelles Leben zu erlangen.

Das Stadium des Grihastha, des Haushälters, ist das Stadium, in dem sich die meisten von uns im Moment befinden. Es ist ein Stadium, in dem wir mit unserer Arbeit und unserer Karriere zur Gesellschaft beitragen. Und anders als in den alten Texten empfohlen, arbeiten die meisten von uns mindestens bis zum Alter von 65 Jahren, bevor sie in den Ruhestand gehen.

Wie auch immer Ihre Karriere aussieht, Ihre Produktivität sieht so aus. Sie verbringen jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr eine Menge Zeit damit. Nach meiner Lehre von den 6 Säulen eines glücklichen Lebens müssen wir daher unsere Karriere und die Art und Weise, wie wir unsere Arbeit tun, weise wählen, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Was ist eine Karriere?

Wenn man sie bittet zu definieren, was eine Karriere ist, denken die meisten Menschen, dass eine Karriere Folgendes ist

  • ein Job
  • ein Geschäft
  • etwas, das man tut, um die Rechnungen zu bezahlen
  • etwas, das einem hilft, Geld zu verdienen, um Vergnügungen zu genießen
  • Zeit damit verbringen, das zu tun, was man mag, und dafür bezahlt werden

Aber eine Karriere ist nicht unbedingt mit Geldverdienen verbunden. Auch eine Hausfrau hat einen Beruf.

Wenn es bei einer Karriere also nicht in erster Linie darum geht, Geld zu verdienen oder einen Job zu haben, was ist dann die richtige Definition einer „Karriere“? Im Lichte der Yoga-Philosophie und meiner persönlichen Erfahrung glaube ich, dass „Karriere“ am besten definiert werden kann als:

  • Persönliche Produktivität
  • Einen Wert für die Gesellschaft schaffen
  • Übernahme von Verantwortung

Warum Sollte Jeder eine Karriere Haben?

In Anbetracht der obigen Definition und der Phasen unseres Lebens, die wir alle durchlaufen, ob freiwillig oder unfreiwillig, glaube ich, dass jeder eine bewusste Entscheidung über seine Karriere treffen sollte. Die Karriere ist die Zeit, die man damit verbringt, produktiv zu sein, einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen und Verantwortung für seine Pflichten (Dharma) zu übernehmen.

Unsere Karriere ist ein sehr wichtiger Baustein für ein glückliches und zufriedenes Leben, denn

  • wir den größten Teil unserer Zeit damit verbringen,
  • er die Mittel für unseren Lebensstil bereitstellt und
  • er gibt unserem Leben einen Sinn.

Karriere im Lichte der Yogischen Prinzipien

1. Dharma – Ihre Pflicht, Rolle und Aufgabe

Dharma bedeutet Pflicht. Einige Pflichten oder Rollen erhalten wir, wenn wir geboren werden. Manche Rollen wählen wir. Eine Karriere ist eine Rolle, die wir wählen. Nach der Yogaphilosophie ist es von großer Bedeutung, unsere Pflichten zu erfüllen. Unsere Pflichten bringen uns Verantwortung und Sinn.

2. Karma Yoga – Die Pflicht bestmöglich erfüllen

Karma Yoga bedeutet, dass wir unsere Pflichten nach besten Kräften, ohne Ego und Anhaftung erfüllen. Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Missverständnis bedeutet Karma Yoga nicht, eine kostenlose Dienstleistung zu erbringen oder einem billigen Tausch zuzustimmen.

3. Freier Wille – Deine Fähigkeit zu wählen

Die Fähigkeit zu wählen, gibt uns die Verantwortung, die richtige Wahl zu treffen.

Lesen Sie weiter: Karma & Dharma: Machst du es Richtig?

Wie du mit Deiner Karriere Glücklich Wirst

1. Überprüfen Sie Ihre Einstellung zu Ihrer Karriere

Arbeiten Sie für Ihren Stundenlohn oder arbeiten Sie für das Unternehmen und das größere Wohl, das es der Gesellschaft bringt?

Es gibt ein berühmtes Gleichnis, das diesen Punkt veranschaulicht: Ein Reisender begegnete drei Männern bei der Arbeit. Er fragte den ersten Mann, was er tue, und dieser antwortete, er lege Ziegelsteine. Dem zweiten Mann stellte er die gleiche Frage, und er sagte, er ziehe eine Mauer hoch. Als er den dritten Mann fragte, was er tue, sagte dieser, er baue eine Kathedrale, in der die Menschen Gott nahe sein könnten.

Im Grunde taten sie alle dasselbe. Aber die Einstellung und die Zielsetzung dieser drei Männer waren sehr unterschiedlich: Der erste Mann hatte einen Job. Der zweite Mann hatte eine Karriere. Der dritte Mann hatte eine Berufung.

2. Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Lässt sich Ihr Beruf mit Ihren anderen Pflichten vereinbaren?
  • Unterstützt Ihr Beruf Ihren Lebensstil?
  • Was sind Ihre Mindesterwartungen an die Zufriedenheit im Beruf/Karriere?

Es ist wichtig, dass der von Ihnen gewählte Beruf mit den anderen 5 Säulen, mit Ihren anderen Aufgaben und Zielen im Leben übereinstimmt. Und um in Ihrem Beruf glücklich zu werden, müssen Sie wissen, was genau für Sie ausreicht, um mit Ihrem Beruf zufrieden zu sein. Solange Sie Ihre Erwartungen nicht definiert haben, werden Sie nicht wissen, ob sie erfüllt sind.

3. Und Nicht Vergessen:

  • Planen Sie weiter und arbeiten Sie an der Entwicklung Ihrer Karriere, warten Sie nicht darauf, dass sich alles von selbst ergibt.
  • Eine Karriere sollte Sie herausfordern, sich zu erweitern, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

Über den Autor

Ram Jain

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Lucia Seglie is an experienced yoga teacher and yoga teacher trainer. Lucia started her yoga journey in India with traditional teachers. During her 10-year teaching career, she has worked with various anatomy and physiology experts and has developed a comprehensive approach to yoga and Restorative Yoga in particular and including teaching, adjustment, and modification techniques.

Lucia runs successful two yoga studios in Italy and guides a team of more than 10 yoga teachers. She has taught Restorative Yoga for many years and collaborates with Arhanta Online Academy in offering an Online Restorative Yoga Teacher Training.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Born into a Jain family where yoga has been the way of life for five generations, my formal yoga journey began at age of eight at a Vedic school in India. There I received a solid foundation in ancient scriptures, including Vedas, Upanishads, Bhagavad Gita, and Yoga Sutras (to name a few).

In 2009, I founded Arhanta Yoga Ashrams. I see yoga as a way to master the five senses, so I named our ashrams 'Arhanta Yoga,' the yoga to master the five senses!

In 2017, I also founded Arhanta Yoga Online Academy so that people who can not visit our ashrams can follow our courses remotely.

At Arhanta, we don't just teach yoga. We teach you how to reach your potential, deepen your knowledge, build your confidence, and take charge of your life.

Omkar Jain is a lead teacher trainer with teaching experience of over 5,000 hours. He has been teaching at Arhanta Yoga since 2011 and has become an essential member of the teacher training team.

Omkar was born and raised in India, and grew up with traditional values. He has studied with various reputed teachers like Saraswathi Rangaswamy (daughter of Sri. Pattabhi Jois). His classes are fun and challenging for students of all levels. He teaches with focus, discipline and humor at the same time. His ability to comprehensively transmit knowledge helps students to mature into confident teachers.

Kalyani Hauswirth-Jain is creative director & senior teacher at the Arhanta Yoga Ashrams since 2013. She teaches during the Arhanta 200 hour Yoga Teacher Training, 300 hour Yoga Teacher Training as well as a variety of 50-hour courses such as the Vinyasa Yoga teacher training.

Related Posts